Veranstaltungen

  • Berliner Firmenlauf

Mehrkampf als Breitensport

Partner



Sponsoren

 
Dein Shirt-Dein Design
Ladenzeile.de ist die Shopping-Plattform f├╝r Sportbekleidung im Internet

News And More

22.04.15
19.04.2015: DM Stra├čengehen in Naumburg

Mit zwei Medaillen und mehreren pers├Ânlichen Bestleistungen im Gep├Ąck sind die Nordler von den...


21.04.15
15.04.2015: 1. Werfertag des SV Preu├čen Berlin - Gelungener Saisoneinstand unserer Werfer

Die U20 Sch├╝tzlinge von Klaus Haffner, Tom Han und Nils Stahr, feierten einen gelungenen...


21.04.15
12.04.2015: 24 Stunden WM in Turin

Heike Bergmann und Michael Vanicek liefen im Nationaltrikot bei der diesj├Ąhrigen Weltmeisterschaft...


21.04.15
11.4.2015: Licht und Schatten in Podebrady

Zum ersten gro├čen Wettkampf der Saison im Stra├čengehen trafen sich am vergangenen Wochenende 230...


21.04.15
Ostern 2015: NORD-Athleten machen sich in Italiens Sonne fit

Das allj├Ąhrliche Ostertrainingslager der LG NORD Berlin fand in diesem Jahr in der Toskana, in...


Zum Archiv »
Die neuen Deutschen Meister
Kr├Ąftigen beim Fr├╝hst├╝ck danach

11.4.2015: DM 100 km in St. Leon-Rot

Erfolge, Erfolge

Unsere LG Nord Ultrateam-Damen (Patricia Rolle, Grit Seidel, Silke Stutzke) werden Deutsche Mannschaftsmeister im 100 km Lauf unter wirklich schweren Bedingungen (Wind. Von ├╝ber 130 Teilnehmern sind 83 im Ziel angekommen).

Dazu viele tolle Einzelleistungen:

Patricia Rolle wird Deutsche Mesiterin in ihrer Altersklasse

Drei Vizemeister in ihren Altersklassen mit Grit Seidel, Hans-Joachim Dirkopf und Benjamin Brade!!

Benjamin Brade wird 5. in der M├Ąnner-Gesamtwertung und Patricia Rolle 7. bei den Frauen.

Dirk Kiwus und Daniela Dilling verpassen beide das Siegerpodest ihrer AK auf Platz 4 nur knapp.

Ergebnisse der DM 100km

Herzlichen Gl├╝ckwunsch an Euch alle

LR

Vorbericht DM 100 km in St. Leon-Rot

Bernd Kalinowski

Am Sonnabend (11.4.2015) wird der Reigen der Freiluftmeisterschaften mit der 28. Auflage der l├Ąngsten Meisterschaftsdisziplin des DLV er├Âffnet. Im Feld der 132 Starter werden auch elf Freunde der LG Nord stehen.

Im Frauenrennen, in dem sich 31 Damen aus ganz Deutschland messen werden, stehen mit Patricia Rolle, Annett Bahlcke und Grit Seidel drei Damen, die berechtigte Aussicht haben, den ganz gro├čen Titel in der Mannschaftswertung einzufahren.

Patricia hat dar├╝ber hinaus die M├Âglichkeit in die N├Ąhe der Einzelmedaillen zu laufen. Allerdings ist dieses Rennen ihr erster ÔÇ×ernsthafterÔÇť 100-km-Lauf. Ihr Ziel ist es, die 9-h-Marke zu unterbieten. Mit Silke Stutzke und Daniela Dilling stehen zwei weitere erfahrene Ultral├Ąuferinnen im Team, die jedoch eher das Team absichern helfen und das pers├Ânliche Training f├╝r die noch l├Ąngeren Ereignisse der Folgemonate als Motivation zum Start sehen.

Im Feld der knapp einhundert m├Ąnnlichen L├Ąufer ist die LG Nord ebenfalls mit f├╝nf Wettk├Ąmpfern vertreten.

Hier ist die Konkurrenz breit aufgestellt, dennoch darf der Blick aufs Podium f├╝r die Mannschaft nicht verboten sein. Dirk Kiwus war im Vorjahr in den Top Ten der deutschen Rangliste vertreten und ist am ersten Einsatz im Nationaltrikot nur denkbar knapp vorbeigeschrammt.

Mit einem guten Ergebnis k├Ânnte er f├╝r dieses Jahr dieses ehrgeizige Ziel erneut anvisieren. Eine Zeit schneller als 7:30h sollte m├Âglich sein.

Mit Benjamin Brade hat er einen jungen L├Ąufer neben sich, der auch nahe an die 8:00h laufen kann. Aber auch f├╝r ihn gilt:  Qualit├Ątstraining f├╝r die 24-h-DM in einigen Wochen.

Achim Dierkopf strebt eine Einzelmedaille in seiner Altersklasse (M65!) an. Das Vorhaben scheint realistisch, wenngleich der Hauptkonkurrent Karl Graf nur schwer zu schlagen sein wird. 


Der gro├če Unbekannte im Rennen d├╝rfte Jens Rossa sein. Ihm ist im positiven Sinn alles zuzutrauen. Wir sind im Team selbst gespannt und erhoffen uns, positiv ├╝berrascht zu werden.

Auf Bestleistungskurs m├Âchte sich Bernd Kalinowski bewegen. Aus seiner Sicht wird es Zeit f├╝r das erste Ergebnis unter zehn Stunden.

F├╝r alle das wichtigste Ziel: ankommen, denn 100 Kilometer sind schon sehr speziell....

Leider derzeit noch au├čer Konkurrenz startend wird Dominik Pick vermutlich eine der besten Leistungen des Tages erlaufen. Dominik hat seit 1. September 2014 seinen Startpass bei der LG Nord und ist ÔÇô Europ├Ąer.

Wenn die gleichen Ma├čst├Ąbe an Fu├čballer angelegt werden w├╝rden, d├╝rfte niemand mehr Interesse an Transfers haben. Ein Ausl├Ąnder aus einem EU-Staat hat ein Jahr ÔÇ×WartezeitÔÇť, bis er bei Deutschen Meisterschaften starten darf.

Es w├Ąre spannend zu erfahren, ob das mit EU-Recht in ├ťbereinstimmung steht (Stichwort Freiz├╝gigkeit).

JS

Heidrun Roggensack ist neue Breitensportwartin

Heidrun Roggensack ist kommissarisch als neue Breitensportwartin f├╝r den SC Tegeler Forst von dessen Vorstand ernannt worden. Heidrun ist seit 40 Jahren im Verein und war in ihrer aktiven Zeit eine erfolgreiche Sprinterin. Seit ├╝ber 25 Jahren ist Heidrun als qualifizierte Trainerin im Breitensport t├Ątig. Der Vorstand dankt Heidrun f├╝r die ├ťbernahme der wichtigen Aufgaben und w├╝nscht ihr viel Erfolg bei der T├Ątigkeit als Breitensportwartin.

Bettina Altenburg, die bisher die Aufgaben der Breitensportwartin wahrgenommen hatte, erkl├Ąrte anl├Ąsslich der diesj├Ąhrigen Jahreshauptversammlung ihren R├╝cktritt. Der Vorstand dankt Bettina noch einmal sehr herzlich f├╝r die jahrelang geleistete Arbeit.

Ausschreibung zum Mehrkampftag

Am 9. Mai 2015 findet wieder unser j├Ąhrlicher Mehrkampftag im Stadion Finsterwalder Stra├če statt. Ab der U12 gibt es die M├Âglichkeit, einen 3- bzw. 4-Kampf zu absolvieren.

Hier findet Ihr die ausf├╝hrliche Ausschreibung.

22.03.2015 Hallen-KIDS-Cup mit Rekordbeteiligung

Sieger in der U8-unsere Nordm├Ąnnchen
Stabweitsprung beim HKC

13 Vereine schickten insgesamt 44 Teams (Teilnehmerrekord!!!) in drei Altersklassen zum 13. Hallen-KIDs-Cup der LG Nord Berlin in die Rudolf-Harbig-Halle am Olympiastadium. Kinderleichtathletik hat bei uns schon eine lange Tradition und somit organisierten ├╝ber 50 Helfer diese Veranstaltung wieder mit sehr viel Herzblut und Leidenschaft.

Knapp 400 Kinder traten in verschiedenen gemischten Teams gegeneinander an und gaben dabei ihr Bestes. 5 Disziplinen musste jede Altersklasse in jeweils 5 Minuten absolvieren. Da gab es die H├╝rden-Pendelstaffel, bei der ├╝ber eine Strecke von bis zu 40m gesprintet und auf dem R├╝ckweg ├╝ber H├╝rden gelaufen werden musste. Bei der Stabweitsprung-Staffel wurden die Kinder der U 10+12 bereits mit Bambusst├Ąben an den Stabhochsprung herangef├╝hrt, was den Kindern sichtlich Spa├č machte. Bei der Raketenwurf-Staffel hie├č es ÔÇ×weit werfen und auffangenÔÇť. Jede Mannschaft teilte sich auf und versuchte die Rakete nicht nur weit zu werfen sondern auch noch aufzufangen, denn daf├╝r gab es noch Extrapunkte. Nach der vorletzten Disziplin, der Sprung-Staffel, ging es dann auf die Biathlon Strecke. Dabei mussten die Kinder innerhalb von 15 Minuten so viele Runden mit den verschiedensten Hindernissen absolvieren und am Ende jeder Runde 3 von 6 B├Ąllen in den L├Âchern der Biathlon-Wurfwand versenken. Ein kraftvoller Schlussakt f├╝r die Kinder, den sie aber auch mit viel Begeisterung und gegenseitiger Anfeuerung hervorragend absolvierten.

Der KIDS-Cup verbindet also auf spielerische Art und Weise die vielf├Ąltigen M├Âglichkeiten der Leichtathletik in einem Wettkampf und schaffte somit einen Tag zum sportlichen Spa├č haben.

Rekordteilnahme, tolle Wettk├Ąmpfe, sensationelle Stimmung, fantastische Leistungen der Kinder, so kann man den HKC kurz zusammenfassen. Durch das 5 Minuten-Prinzip waren auch alle Teilnehmer jeder Altersklasse innerhalb von 2 Stunden mit dem Wettkampf, inkl. der Siegerehrung fertig. Ein weiterer Zustand, den alle Beteiligten als sehr positiv empfanden.

RoMe

Ergebnisse U8     Ergebnisse U10     Ergebnisse U12

Hier geht┬┤s zum Bericht unseres Medienpartners Hauptstadtsport.tv

UNSERE VEREINS- & WETTKAMPF KLEIDUNG

Eure Vereins- & Wettkampfkleidung wartet auf Euch. Vom Einzelteil bis hin zur vollst├Ąndigen Ausstattung k├Ânnt Ihr Euch mit neuen Sportsachen einkleiden. N├Ąhere Informationen zu Gr├Â├čen und Preisen erhaltet Ihr bei Claudia K├Âhn (Telefon 40 58 65 21) in der Gesch├Ąftsstelle (Mo 13-18 Uhr und Fr 9:00-12:00 Uhr).

Liebe Eltern, das ist ein spitzen Weihnachtsgeschenk f├╝r unsere Lieblinge, denn bald schon steht der Weihnachtsmann vor der T├╝r! 

Au├čerdem legen wir Euch bei diesem Wetter unseren SC TF-Regenschirm und unseren kuschligen Vereinsschal w├Ąrmstens ans Herz.

EINFACH DIE BILDER ANKLICKEN UND IHR K├ľNNT DIE SACHEN EUCH IN GRO├čFORMAT ANSCHAUEN.

 

DIE WETTKAMPFKLEIDUNG IST BEI WETTK├äMPFEN, AB DER JUGEND U18, F├ťR ALLE STARTERINNEN UND STARTER VERPFLICHTEND.